Der Eidertal Wanderweg

Im Juni 2001 wurde der Eidertalwanderweg eingeweiht. Ein Weg für Spaziergänger und Radfahrer, der bestehende Gemeindewege zwischen Reesdorf, Techelsdorf, Grevenkrug und Schmalstede verbindet.
Hinweistafeln am Wegesrand informieren Spaziergänger, Wanderer und Radler über diese einzigartige Natur- und Kulturlandschaft, über Kiesabbau und Landwirtschaft.
Während der Wanderung bieten die rustikalen Schutzhütten und die naturbelassenen Sitzbänke immer wieder die Möglichkeit zur Rast. Um den knapp 10 km langen Rundweg zu erreichen, können verschiedene Parkplätze genutzt werden oder die Bahnverbindung Kiel Hbf. – Flintbek – Bordesholm.
Der Eidertal Wanderweg ist leicht zu erreichen. Sie verläuft z. B. südlich des Wanderweges das Radwegenetz Mittelholstein durch Bordesholm. Biegt man in die Alte Landstraße ein, so führt der Weg über Schmalstede zur Nord-Trasse oder der Weg über die Schmalsteder Wassermühle zur Süd-Trasse des ökologischen Wanderweges.

Karte: Der Eidertal Wanderweg (pdf)

Legende zur Karte:
Stern   1: Museum Tuch und Technik
Stern   2: Info-Zentrum Dosenmoor e.V.
Stern   3: Museum auf der Klosterinsel
Stern   4: Museum Tor zur Urzeit
Stern   5: Naturlehrpfad Hof Siek
Stern   6: Skulpturenpark Bissee
Stern   7: Eiderbrücke Reesdorf
Stern   8: Brautberg (Großsteingrab)
Stern   9: Blaue Brücke
Stern 10: Steinpark Warder
Stern 11: Schoolkat in Langwedel
Stern 12: Freilichtmuseum Molfsee