Tor zur Urzeit

Das Tor zur Urzeit ist ein Mit-Mach-Museum, das schwerpunktmäßig die Erd- und Lebensgeschichte mit Blick auf Schleswig-Holstein vermittelt. Geologie und Paläontologie geben dabei die Schwerpunkte vor. Ausgestellt sind Skulpturen von Tyrannosaurus Rex und andere Saurer, sowie ein Mammutskelett, Rentierlager und vieles mehr. Sehr beliebt sind auch die Exkursionen in die umliegenden Kieswerke, um unter fachkundiger Anleitung selbst nach Fossilien zu suchen.

Ein Programm und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Tors zur Urzeit.

Landesmuseum für Volkskunde in Molfsee

Auf dem 40 Hektar großen Gelände mit Wiesen, Gärten, Feldern und Teichen sind über 60 historische Gebäude, Hofanlagen und Mühlen der verschiedenen Landschaften Schleswig-Holsteins zu erleben. Mobiliar, Hausrat, Arbeitsgeräte, aber auch Tiere, wie sie früher auf den Höfen gehalten wurden, machen das vor mehr als 50 Jahren von einem ehrenamtlich geführten Trägerverein gegründete Freilichtmuseum Molfsee vor den Toren Kiels zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Schleswig-Holstein. Seit 2013 ist in Molfsee das Landesmuseum für Volkskunde angesiedelt. Seitdem ist das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum Bestandteil der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen.

Zur Webseite und zu dem Veranstaltungskalender des Freilichtmuseums Molfsee geht es hier.