Tourenvorschläge

Willkommen im Bunten Bordesholmer Land

Das Amt Bordesholm offenbart sich dem Besucher auf vielfältige Weise. Hier verschiedene Links von Interesse:

Zahlreiche vorgeschichtliche Funde zeugen von einer frühen Besiedelung in unserem Gebiet. Am weithin sichtbaren Brautberg zum Beispiel trafen sich früher die jungen Paare vor der Hochzeit, um den Segen der Ahnen zu erbitten. Auch heute ist es hier wieder möglich, den Bund fürs Leben zu schließen. Um 1330 kamen die Augustiner Chorherren aus Neumünster. Sie bauten auf der Insel im Bordesholmer See eine Klosteranlage mit der weithin bekannten Klosterkirche. Diese Anlage und zahlreiche Funde werden präsentiert. Das Bordesholmer Wahrzeichen, die rund 650-jährige Gerichts-Linde direkt neben der Klosterkirche, wurde leider durch den Brandkrustenpilz vernichtet. Sie musste 2018 bis auf einen höheren Stumpf eingekürzt werden. Trotzdem findet dort heute noch alljährlich im Juni das „Vogelding-Gericht“ – op platt natürlich – statt, um das anschließende Vogelschießen einzuleiten.

Ein Natur- und Kulturwanderweg erschließt mit Hinweisen und Prospekten die Stationen auf der Klosterinsel und im Umland. Erläutert werden historische Bauten, Naturdenkmäler und ihre Bedeutung für die Geschichte und unsere Umwelt. Viele solcher Kulturstätten, Kirchen, modernes Einkaufszentrum, schöne Straßen und alte Dorfplätze gehören zum weiteren Bild der Region. Sportarten, von Fußball über Tennis und Segeln bis zum Angeln, Reiten, Squash, Kegeln und Ballonfahren – im Bordesholmer Land ist alles möglich.